null

Focusing: Verankerung – Mehr Sicherheit gewinnen im Focusing

Das Anwenden von Focusing für sich selbst und mit anderen: Damit schärfen Focussierende ihre eigene Selbstwahrnehmung. Focusingprozesse bringen oft überraschende, aus dem inneren Wissen sich entwickelnde Wendungen im Finden von Lösungen in Konfliktsituationen bei kleinen und grossen Lebensthemen. Das Partnerschaftliche Focusing ist eine spezielle und hilfreiche Form, sich gegenseitig beim Focusing zu unterstützen. Inhalte: (Teil 3 von FOCUSING ERLEBEN des Focusing-Curriculum): - Action Step: Wie geht der Prozess weiter wenn ich einen FeltSense gespürt habe - Pacing - Leading einführen - Focusing Mini-Prozesse und Kurzfocusing einüben, - Focusing spielerisch mit diversen Objekten - Welche Fragen sind hilfreich? - Raum schaffen als Vorstufe zu Meditation - Selbstverantwortlichkeit des Fokussierenden anerkennen. - Meine eigene Haltung im Begleitprozess erkennen - Theorie aus Einzelprozessen ableiten, sich selber begleiten. - Selbsteinschätzung; was brauche ich noch..
Bohtz Almavera
Weitere InformationenAnmeldelink
21.08.2021 - 22.08.2021
Samstag, 21. August 2021, 09.30 bis 17.00 Uhr Sonntag, 22. August 2021, 09.30 bis 17.00 Uhr
Kurs
Workshop
Selbsterfahrung
Coaching-Psychologie
Gesundheitspsychologie
Psychotherapie
Josefstrasse 79
8005 Zürich
Schweiz
Zürich
pcaInstitut
pcaInstitut
044 271 71 70
info@pcainstitut.ch
600.00
14.00
Deutsch
Nein