null

Königsfelder Seminare: Imagery Rescripting- & Reprocessing Therapy (IRRT) – Workshop B1 (von 3)

IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy) ist eine auf Imagination basierende Therapiemethode zur Behandlung von Traumafolgestörungen (Typ-I und Typ-II Traumatisierungen, komplexe PTBS) und anderen belastungsinduzierten psychischen Störungen (u.a. Angst, Depression, anhaltende Trauerreaktionen, Anpassungsstörungen und Persönlichkeitsstörungen). IRRT ermöglicht eine schonende Bearbeitung der belastenden Bilder, Blockaden und Schemata. Ursprünglich aus der kognitiven Verhaltenstherapie entwickelt, lässt sich IRRT gut in verhaltenstherapeutische, psychodynamische, humanistische, systemische sowie andere therapeutische Vorgehensweisen integrieren. In mehreren randomisierten kontrollierten und naturalistischen Studien zeigte IRRT eine mindestens gleich ausgeprägte Wirksamkeit bei posttraumatischen Störungen wie verlängerte Exposition (Prolonged Exposure) oder EMDR.
Köster Rolf
20.08.2020 - 22.08.2020
Donnerstag, 20. August 2020, von 14.00 bis 18.00 Uhr Freitag, 21. August 2020, von 09.00 bis 17.00 Uhr Samstag, 22. August 2020, von 09.00 bis 15.30 Uhr
Workshop
Psychotherapie
Zürcherstrasse 241
5201 Brugg AG
Schweiz
Espace Mittelland
PDAG Psychiatrische Klinik Königsfelden
PDAG
031 300 63 41
Seminare@pdag.ch
625.00
18.00
Deutsch
Nein